06.02.2018

Datentarife im Netz von Vodafone

Wer mit seinem Tablet oder Laptop mobil im Vodafone-Netz surfen möchte, kann dies natürlich mit einem Datentarif vom Netzbetreiber selbst tun. Aber es gibt noch weitere Alternativen, deren Konditionen mitunter attraktiver sind. Hier ein Überblick.
Foto: Pressebild Vodafone

Vodafone

Vodafone vermarktet mehrere Datentarife für die Tablet- und Laptop-Nutzung sowohl im Postpaid- als auch im Prepaid-Bereich.

 

Postpaid

Die DataGo-Tarife bieten maximale LTE-Geschwindigkeit mit bis zu 500 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Download. Alle Tarife haben eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Wer einen der Datentarife online bucht, profitiert von zahlreichen Vergünstigungen. Optional kann ein Tablet zum DataGo-Tarif dazugebucht werden.

 

Prepaid

Mobiles Internet ohne Vertrag bietet die WebSessions-Freikarte. Ab 4,99 Euro im Monat (Laufzeit je 30 Tage) surft der Nutzer mit LTE Max (500 Mbit/s). Es können mehrere flexible Datenpakete dazugebucht werden. Je nach Surf-Bedarf stehen wenige hundert Megabyte (MB) oder bis zu 5 Gigabyte (GB) Volumen zur Verfügung.

 

Fazit: Vodafone bietet ein umfassendes und für jeden Surf-Anspruch passendes Angebot im Datenbereich. Die Preise sind etwas höher als bei anderen Anbietern, die Datentarife im Vodafone-Netz vertreiben. Dafür bekommt der Kunde beim Netzbetreiber selbst mitunter zahlreiche Vergünstigungen, Extras und einen guten, kostenlosen Service.

 

Otelo

Otelo ist eine Marke der Vodafone GmbH und vermarktet aktuell (alle Angaben Stand Februar 2018) zwei Datentarife für die Tablet- und Notebook-Nutzung. Die Datentarife mit 24-monatiger Laufzeit bieten maximal 14,4 beziehungsweise 21,6 Mbit/s.

 

Fazit: Günstige Datentarife für Normal- und Intensiv-Nutzer.

 

1&1

Der Service-Provider 1&1 vermarktet eigens Datentarife für Tablets und Datentarife für Notebooks. 

 

Tablet-Flatrates

Die Tablet-Flatrates gibt es bereits ab unter 10 Euro im Monat. Die maximalen LTE-Datentraten liegen bei 42,2 Mbit/s. Nach Verbrauch des Highspeed-Volumens stehen mehrere Highspeed-Upgrades zur Auswahl. Optional kann sich der Kunde ein Tablet zum Tarif dazu buchen. Die Mindestlaufzeit beträgt jeweils 24 Monate.

 

Notebook-Flatrates

Die Notebook-Flatrates sind ähnlich aufgebaut wie die Tablet-Flatrates. Lediglich das buchbare Datenvolumen ist höher. Zudem können die Notebook-Flatrates auch ohne Laufzeit gebucht werden.  

 

Fazit: Die Datentarife von 1&1 bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis mit zahlreichen Vergünstigungen, Rabatten und zubuchbaren Extras.

 

Klarmobil

Klarmobil vertreibt aktuell zwei Datenflats im Vodafone-Netz. Die maximalen Datenraten liegen bei 14,4 beziehungsweise 21,6 Mbit/s. Die Tarife können auch mit einem Surfstick gebucht werden. Das Angebot im Vodafone-Netz hat eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

 

Fazit: Klarmobil bietet mit seinen Datentarifen im Vodafone-Netz ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Fyve

Fyve bietet drei Datentarife auf Prepaid-Basis an. Die Surf-Flatrates richten sich mit ihrem jeweiligen Datenvolumen sowohl an Wenig-Surfer als auch an Intensiv-Nutzer. Die maximalen Datenraten liegen bei 21,6 Mbit/s. Die Prepaid-Tarife haben jeweils eine Laufzeit von 30 Tagen.

 

Fazit: Günstiges Prepaid-Angebot ohne lange Vertragsbindung für Wenig- und Viel-Surfer.

 

mobilcom-debitel

Bei mobilcom-debitel können mehrere Datentarife gebucht werden – sowohl im Postpaid- als auch im Prepaid-Bereich. 

 

Postpaid

Mehrere Datentarife – in der Regel Original-Tarife von Vodafone – werden zu vergünstigten Konditionen und unter anderem Namen vermarktet. Zur Auswahl stehen Datentarife mit einem Datenvolumen zwischen 500 MB und 20 GB. Die Tarife bieten maximal 500 Mbit/s LTE-Speed und können als Sim-Only oder mit Hardware (Surfstick, mobiler WLAN-Router oder Tablet) gebucht werden.

 

Prepaid

Im Prepaid-Bereich bietet mobilcom-debitel die CallYa Websessions mit LTE-Speed mit bis zu 225 Mbit/s an. Zudem können die Websessions frei gewählt werden (200 MB, 1 GB, 3 GB oder 5 GB). Eine monatliche Grundgebühr gibt es nicht.

 

Fazit: mobilcom-debitel bietet für nahezu alle Surf-Ansprüche den passenden Tarif. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut. 

 

Internetsim

Internetsim vermarktet zwei Sim-Only-Tarife im Vodafone-Netz. Dabei handelt es sich um Original-Tarife vom Netzbetreiber Vodafone, der auch Vertragspartner ist. Die Datentarife von Internetsim zeichnen sich durch eine deutlich vergünstigte Grundgebühr, hohes Datenvolumen und LTE-Datenraten bis zu 550 Mbit/s aus. Weiterer Pluspunkt: Die Anschlussgebühr entfällt für den Internetsim-Kunden. Die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 24 Monaten. 

 

Fazit: Günstige Datentarife im Vodafone-Netz mit LTE-Speed.

Zurück