26.04.2018

Unterwegs surfen mit dem Tablet: Reicht WLAN oder ist Mobilfunk sinnvoll?

Mit einem Tablet kann man sowohl über WLAN als auch über Mobilfunk im Internet surfen. Aber Vorsicht: Viele Tablet-Modelle werden in ihrer Basis-Ausstattung nur mit einem WLAN-Modem angeboten. Für ein Mobilfunk-Modem muss extra gezahlt werden. Doch wann ist eine zusätzliches 3G- oder 4G-Funktion sinnvoll?

WLAN oder Mobilfunk? Die Gretchenfrage beim Tablet-Kauf

Wer sein Tablet in der Regel auf der heimischen Couch nutzt, kommt ohne Frage mit einem Gerät, das nur WLAN unterstützt, gut aus. Um mit einem Tablet auch unterwegs im Internet zu surfen, braucht es entweder einen WLAN-Hotspot oder ein Funkmodem.

 

In der Regel sind die Basis-Modelle von Tablets mit einem WLAN-Modem ausgestattet. Wer via HSPA, HSPA+ oder LTE surfen möchte, braucht ein Tablet mit einem Mobilfunkmodem. Geräte, die sowohl über ein WLAN- als auch über ein Mobilfunk-Modem verfügen, sind in der Regel etwas teurer als Geräte, die ausschließlich WLAN nutzen. Bei den Mobilfunkmodems wird zudem zwischen Geräten unterschieden, die nur 3G nutzen (UMTS, HSPA, HSPA+) und die zusätzlich 4G (LTE) unterstützen.

 

Auf WLAN-Standard achten

Zusätzlich sollte darauf geachtet werden, welchen WLAN-Standard das Tablet unterstützt. Wer einfach nur im Internet surfen möchte, kommt mit den langsameren Standards b/g/n gut zurecht. Für multimediale Anwendungen sollte das Gerät die neueren Standards ac/ad unterstützen.

 

Ratsam ist zudem das sogenannte MIMO-Verfahren, das Verbindungen im Frequenzbereich von 2,4 und 5 GHz ermöglicht. Dadurch sind schnellere und stabilere Datenübertragungen im WLAN möglich. Von den Herstellern wird dieses Verfahren oft als Dualband bezeichnet.

 

Fazit

Für den Couch-Surfer reicht ein WLAN-Modell völlig aus. Damit spart er nicht nur Geld für das teurere Mobilfunk-Tablet, sondern auch für den benötigten Datentarif. Wer sein Tablet jedoch auch unterwegs regelmäßig nutzt – zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit – wird um ein Gerät mit Mobilfunk-Modem nicht drumherum kommen.

 

Zurück