Freie Netzwahl Telekom Vodafone o2
Zeitlich befristete Sonderaktion

statt

mtl. 9,95 €

jetzt nur

mtl. 4,95*

Daten-SIM: Internet-Flat 1 GB D2 24M

  • Datenvolumen bis 1 GB
  • Download-Geschwindigkeit bis zu 14,4 Mbit/s
  • Anschlusspreis 19,95 €
  • Sim Only Tarif - ideal für Tablets
  • AKTION NUR FÜR KURZE ZEIT

Dual-Simcard-Adapter im Check

Ein Dual-SIM-Karten-Smartphone bietet die Möglichkeit, zwei Sim Cards mit einem Mobiltelefon zu nutzen. Das ist beispielsweise sinnvoll für die Trennung von geschäftlicher und privater Kommunikation. Die Auswahl an Dual-Simcard-Handys ist in Europa allerdings noch begrenzt. Dank eines Dual-Sim-Card-Adapters können aber auch herkömmliche Smartphones mit zwei Simcards genutzt werden.

 

Dual-SIM-Karten-Adapter für Micro-Sim-Card oder Nano-SIM

Im Fachhandel gibt es verschiedene Dual-Simcard-Adapter sowohl für Micro-Simcard als auch für die noch kleineren Nano-Simcard. Der Nutzer sollte einen Dual-Sim-Card-Adapter erwerben, der zu der bereits vorhandenen SIM passt. Die eigene Simkarte zuzuschneiden ist nicht ratsam, da die SIM-Karte dabei beschädigt werden kann und dann nicht mehr einwandfrei funktioniert. Die Wahl des richtigen Adapters richtet sich nach dem Simkarten-Format sowie nach dem Steckplatz am Smartphone. Sollte es aufgrund des Handy-Aufbaus nicht möglich sein, den Dual-Simcard-Adapter im Gerät zu verstauen, kann die zweite Simcard auch außen am Smartphone angebracht werden. Eine spezielle Handy-Hülle hilft in diesem Fall, die zweite SIM vor dem Verrutschen oder Abreißen zu schützen.

 

Unterschiede zum Dual-SIM-Karten-Handy

Im Unterschied zu einem Dual-Simcard-Handy kann mit der Adapter-Lösung nur jeweils eine Rufnummer genutzt werden. Möchte man über die zweite Simkarten telefonieren oder surfen, muss man mit Hilfe eines Zifferncodes manuell zu der Zweit-Simcard wechseln und diese aktivieren. Eine weitere Möglichkeit ist die Steuerung der Dual-SIMs über eine mobile App.

 

Bei herkömmlichen Smartphones, die nicht für die Dual-SIM-Nutzung ausgelegt sind, beansprucht der Betrieb einer zweiten SIM-Karte den Akku relativ stark. Nutzer eines Dual-SIM-Karten-Adapters sollten sich darüber im Klaren sein, dass ihr Smartphone häufiger aufgeladen werden muss.

 

Dual-Simkarten-Adapter mit Bluetooth

Neben den Steck-Adaptern gibt es Dual-SIMs-Adapter, die über Bluetooth funktionieren. In diesem Fall stellt die zweite Simkarte über Bluetooth eine Verbindung zum Smartphone her. Die Bluetooth-Adapter lassen sich entweder am Gehäuse des Handys befestigen oder werden vom Smartphone getrennt mitgeführt. Je nach Modell liegt die Reichweite bei bis zu 100 Metern. Neueste Produktentwicklungen bieten Dual-SIM-Lösungen für drei SIM-Karten an, man spricht in diesem Fall von einem Triple-SIMs-Adapter. Auch die gleichzeitige Nutzung der SIM-Karten wird mit dem Bluetooth-Adapter möglich. Dual-Simkarten-Adapter mit Bluetooth sind in der Regel teurer als mechanische Adapter-Modelle zum Stecken.